Irland, Sehnsuchtsort vieler Menschen, war einen Abend lang ganz nah: Das Duo „WoodenMerge“ und Geschichtenerzähler Reinhard Kilian entführten rund 120 Besucher auf die Grüne Insel. Zwischen Maschinen und Spanplatten, den Duft von Sägespänen in der Nase, tauchten die Zuschauer bei Holzbau Meng tief ein in die Welt der traditionellen irischen Lieder, wippten bei Reels und Jigs mit oder lauschten andächtig den ruhigen Songs. Da war’s denn auch schnell
vergessen, dass es in der weitläufigen Halle etwas kühl war: Warm ums Herz wurde es Irlandfans bei so viel Ambiente im ungewöhnlichen Veranstaltungsraum allemal. Zumal Kulturach auch für die passende Kulinarik gesorgt hatte mit einem Black Velvet – einem Drink auf Basis von
Guinness – und dem typisch irischen Coleslaw im schwäbischen Weckle.
Ungewöhnlich war die Besetzung des Duos mit Holzquerflöte, gespielt von Roland Geiger, und Katharina Ostarhild an der Gitarre. Die beiden ergänzten sich musikalisch perfekt, beeindruckten durch ihre Harmonie – auch gesanglich. Ihr Partner Reinhard Kilian ist ein perfekter Vorleser, er schafft Atmosphäre mit seiner eindrücklichen Stimme und gibt jeder Figur in den Geschichten einen eigenen Charakter: ein stimmliches Schauspiel mit einer Person. Manchen Gästen war der textliche Anteil etwas zu lang und intensiv, sie hätten lieber mehr Musik gehört – doch das änderte nichts an der insgesamt positiven Bilanz eines in sich runden Abends auf Seiten der Zuschauer wie auch bei den Veranstaltern von Kulturach.

Kontakt:

Roland Geiger

0163-7474559

info(at)roland-geiger.com